Direkt zum Inhalt
Bodenfeuchte Ostschweiz Bodenfeuchte-Messnetz der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein
sowie Nidwalden, Schwyz und Uri

Cazis

Kanton
Graubünden
Höhe über Meer
636
Geologie
Alluvium über nacheiszeitlichem Schotter
Topographie
Ebene
Klimaeignungszone
B3 (Futterbau und Futterbau)
Nutzungsgebiet
1 (Ackerbaugebiet mit vielseitigen Fruchtfolgen)
Vegetation
Dauerwiese
Kurzcharakterisierung des Bodens
Grundwasserbeeinflusster, ziemlich flachgründiger, gleyiger Fluvisol
Landwirtschaftliche Nutzungseignung
4 (Getreidebetonte Fruchtfolge 2. Güte)
Fruchtbarkeitsstufe
4 (Mässiger Fruchtfolgeboden)
Bodenpunkte
65 (von max. 100)
Bodenart
Skelettgehalt
Lagerungsdichte
Porengrössenverteilung
Wasserleitfähigkeit
Organische Substanz Oberboden
Pflanzennutzbare Gründigkeit
Messzeitraum
ab 2010
Art der Messung
Manuell
Aufzeichnung der Messwerte Start
2010
Validierung
An